AUF DER SUCHE
NACH NEUEN
HERAUS­FORDERUNGEN?

Starte jetzt Deine Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Heilerziehungspflegerin oder Heilerziehungs­pfleger und finde Deine Berufung im Betreuen, Unterstützen und Begleiten von Menschen, die Hilfe brauchen!

  • keinerlei Kosten für den Schulbesuch
  • keine Aufnahme- oder Prüfungsgebühren

  • iPad für jeden Schüler geschenkt

  • 1000€ Meisterprämie bei erfolgreichem Bestehen

ERGREIFE JETZT DIE CHANCE AUF EINEN BERUF IN DER HEIL­ERZIEHUNGS­­PFLEGE!

Das Ziel der Fachschule für Heilerziehungs­pflege ist das Erreichen der größtmöglichen Selbstständigkeit und Selbst­bestimmung der zu betreuenden Menschen, so dass Inklusion gelebt wird.

Heilerziehungspfleger begleiten, unterstützen und fördern Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen. Diese können psychischer, physischer und kognitiver Art sein.

Die Tätigkeiten eines HEPs umfassen sowohl pädagogische, lebenspraktische als auch pflegerische Aspekte in der Begleitung von beeinträchtigten Menschen vom Kleinkind- bis zum Seniorenalter.

Dabei können sie z.B. im Vorschulbereich, in Schulen, Wohnheimen, Werk- oder Tagesstätten ihre persönlichen und fachlichen Kompetenzen einbringen und kooperieren mit anderen Berufsgruppen und Fachkräften.

WISSENSWERTES IN KÜRZE

JETZT BEWERBEN

Fachschule für Heilerziehungspflege St. Benedikt
Thölauer Straße 30
95615 Marktredwitz